Segel-Bundesliga gibt Termine für 2019 bekannt

Die Bundesliga tourt im kommenden Jahr über sechs Stationen vom Bodensee bis an die Flensburger Förde. Foto: Lars Wehrmann/DSB

Rund vier Wochen nach Abschluss der sechsten Saison in derSegel-Bundesliga stehen die Termine für die siebte Spielzeit. Erneut wird dieErste Liga an sechs Spieltagen ihren Meister ermitteln, die Zweite Liga wirdfünfmal zu Events zusammenkommen.

Das Schema folgt dem bekannten Muster dervergangenen Jahre. Zunächst startet die Saison im Süden, mit der TravemünderWoche und einem exklusiven Erstliga-Event startet der Norden – mit einemAbstecher nach Berlin – durch. Das große Finale steigt im kommenden Jahr inFlensburg, wenn erstmals beide Ligen gemeinsam zum Finale antreten. Und direktim Anschluss wird beim Liga-Pokal über den Verbleib/Aufstieg in der/dieZweite/n Liga gestritten.

Die Termine

3. bis 5. Mai: 1./ 2. Bundesliga in München am Starnberger See

17. bis 19. Mai: 1./ 2. Bundesliga in Konstanz am Bodensee

20. bis 22. Juli: 1. Bundesliga im Rahmen der Travemünder Woche

23. bis 25. August: 1./ 2. Bundesliga in Berlin am Wannsee

13. bis 15. September: 1./ 2. Bundesliga in Kiel auf der Innenförde

17. bis 19. Oktober: 1./ 2. Bundesliga in Glücksburg auf der Flensburger Förde

20. bis 21. Oktober: DSL-Pokal in Glücksburg auf der Flensburger Förde

“Der Trainingsplan steht!”

Um seinen Titel zu verteidigen, bereitet sich der NRV Hamburg bereits jetzt für die kommende Saison vor. Der NRV geht als Sieger derLiga und des Pokals als doppelter Titelverteidiger in das neue Jahr. „Wirfreuen uns am meisten auf die Events auf der Ostsee – mit der J/70 die Wellenrunterzugleiten, ist herausragend“, sagt NRV-Steuermann Tobias Schadewaldt. „Der Trainingsplan steht!“, gibt er für die Konkurrenz schon einmal die Schlagzahl vor.

Doch auch der Bayerische Yacht-Club (BYC), Vizemeister der abgelaufenen Saison, setzt sich hohe Ziele. „Wir möchten an der positiven Entwicklung von 2018 festhalten und auf diesem bewährten Team aufbauen“, berichtet Veit Hemmeter, Steuermann des BYC.

Wie jedes Jahr werden die Rennen wieder live auf segelbundesliga.de übertragen. Ergänzend ermöglichen die SAP Sailing Analytics mit einem Live Leaderboard, 2D-Visualisierungen und GPS-Tracking Seglern, Fans und allen Interessierten das Renngeschehen jeder Zeit und überall zu verfolgen. Alle Ergebnisse finden Sie ab dem Start der Auftakt-Regatta auf sapsailing.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.