WaWo 2021: Planungen laufen noch

Die Planung für die 83. Warnemünder Woche laufen. Das Segel-Programm sieht viele Highlights wie Welt- und Europameisterschaften vor. Doch noch gibt es keine Ausschreibung und kein konkretes Programm.

Fest steht, dass die 83. Warnemünder Woche eine etwas andere Warnemünder Woche wird. Derzeit werden, immer in Rücksprache mit den Behörden, tragfähige Konzepte für die Landorganisation und Logistik weiterentwickelt und ständig an die Gegebenheiten angepasst, damit die Sicherheit aller Teilnehmer und Helfer sichergestellt bleibt. „Die Gesundheit steht bei uns im Vordergrund. Ganz klar: Wir werden keine unnötigen Risiken eingehen“, so Ralf Bergel, Chairman der Warnemünder Woche. „Derzeit gehe ich aber davon aus, dass im Sommer wieder gesegelt wird. Ein Blick in das diesjährige sportliche Programm lässt in jedem Fall hochqualitative Regatten erwarten.” Die Weltmeisterschaft der Contender, die Europameisterschaft der Seascape/First 18, der Laser Europa-Cup oder die deutschen Meisterschaften der 505er, der J/70 und der Piraten, oder auch der Langstreckenklassiker Rund Bornholm mit der Langstrecke für die Deutsche Meisterschaft Seesegeln für Double-Handed Boote und die verschiedenen Ranglistenregatten versprechen großes Segelkino.

Ausschreibung und Meldeportal über Manage2Sail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.