DSV-Jugend auf der Überholspur

Mit zwei Tagessiegen erlebten die Wanser-Schwestern einen grandiosen Tag. Foto: okpress

Die jungen Segler im DSV setzen die etablierten Crews unter Druck. Bei der Trofeo Princesa Sofia setzen zumindest derzeit die Aktiven aus dem Junioren-Bereich die Glanzlichter und sorgen für Topplatzierungen.

» Weiterlesen

Winkel/Cipra: Respekt erarbeiten, Cleverness beweisen!

In dieser Woche steht der erste Härtetest bei der Trofeo Princesa Sofia an!

Vor Mallorca geht es für die 470er-Männer Malte Winkel/Matti Cipra um die erste Standortbestimmung des Jahres. Foto: Wehrmann/GST

Die erste Runde im Olympia-Fight wird eingeläutet. Zwar geht es bei der anstehenden Trofeo Princesa Sofia vorerst „nur“ um Quali-Part eins der vorolympischen Regatten, doch die Teams müssen sich schon in Stellung bringen. Im 470er haben sich die konkurrierenden deutschen Männer indes zu einer Einheit zusammengerauft.

» Weiterlesen

ILCA entzieht Laser Performance Europe die Lizenz

Laser Deutschland beruhigt: Genug Bestände auf Lager!

Der Lizenzentzug für Laser Performance kommt zum denkbar ungünstigen Zeitpunkt mit Blick auf die Olympia-Entscheidung. Foto segel-bilder.de

Die internationale Laser-Klassenvereinigung (ILCA) hat der britischen Werft Laser Performance Europe (LPE) die Lizenz zum Bau der Laser entzogen. LPE habe wiederholt gegen die Bauvorschriften verstoßen, heißt es in der Begründung.

» Weiterlesen

Zurück auf dem Wasser

Mit ihren Erfolgen bei den Jugend-Weltmeisterschaften gehört Hannah Anderssohn zu den größten deutschen Talenten in der Einhand-Klasse. Foto Pedro Martinez/World Sailing

Nach fast 14 Monaten war es Mitte März endlich soweit: Hannah Anderssohn hat ihren Laser wieder zu Wasser gebracht und erstmals nach über einem Jahr Verletzungspause wieder vor Warnemünde segeln können. „Es lief besser als gedacht“, berichtete die 19-Jährige.

» Weiterlesen

Die L30 macht das Rennen

Das Projekt der L30 läuft bereits seit 2015. Die Klasse ist daher schon auf Regatten im Einsatz. Foto: L30 One Design

Die L30 galt seit Monaten als favorisierte Bootsklasse für das Mixed Doublehand Offshore-Segeln, jetzt hat World Sailing die Yacht aus ukrainischer Produktion offiziell zur Klasse für die Weltmeisterschaft der neuen Olympia-Disziplin erkoren.

» Weiterlesen

Glashäger-Segelteam will zu den Spielen

Ernennung für das Glashäger Segelteam durch Glashäger-Marketingleiter Axel Schümann (rechts) und den SVMV-Vorsitzenden Bodo Bartmann (links). Ins Team wurden berufen (von links): Malte Winkel, Birte Winkel, Hannah Anderssohn, Matti Cipra, Theres Dahnke und Theresa Wierschin. Foto: ra

Die Marke Glashäger, das Mineralwasser aus Mecklenburg-Vorpommern, nimmt Tokio ins Visier – nicht als Geschäftsfeld, sondern als Ziel großer sportlicher Ambitionen. Mit den Seglern aus Mecklenburg-Vorpommern will das Unternehmen aus Bad Doberan an den Olympischen Spielen teilnehmen.

» Weiterlesen

Kohlhoff und Kasüske: Vollgas bis 2020

Die deutschen Finn-Segler haben Tokio 2020 im Fokus und arbeiten sich an die Weltspitze heran. Foto: Jesus Renedo/Sailing Energy/World Sailing

Das Ziel ist definiert: Tokio 2020! Die Größe der Herausforderung ist klar: Maximum! Und beim Tempo kann es keine Kompromisse geben: Vollgas! Für die beiden deutschen Finn-Asse Max Kohlhoff und Phillip Kasüske hat der Showdown begonnen. Sie wollen zu Olympia – es ist die wohl letzte Chance im Finn.

» Weiterlesen

Hohe Hürden auf dem Weg nach Tokio

In Rio sorgten Erik Heil und Tomas Plößel für bronzenen Olympia-Glanz auf Seiten des DSV. Wer 2020 dabei sein wird, entscheidet sich bis Frühjahr des kommenden Jahres. Foto: Sailing Energy

Der Olympische Segel-Ausschuss (OSA) hat den Qualifi-Modus für Olympia 2020 festgelegt. Der Weg nach Tokio führt die Athleten über die internationalen Meisterschaften. Der DOSB muss den Plan noch final bestätigen.

» Weiterlesen

NZL-Superstars zurück auf der 49er-Bahn

Olympia-Gold ist für die Rio-Sieger Peter Burling/Blair Tuke wieder im Visier. Die Superstars haben in ihrer neuseeländischen Heimat ihr Comeback auf dem 49er mit einem Regattasieg gefeiert. Foto: Sailing Energy/World Sailing

Peter Burling/Blair Tuke sind wieder zurück im 49er. Die Olympia- und AC-Sieger fehlten zwar beim Worldcup vor Miami, doch in ihrer Heimat zeigten sie, dass sie trotz langer Pause nichts verlernt haben: Sie siegten überlegen bei der Ozeanbridge-Regatta vor Auckland.

» Weiterlesen
1 2