Europe

Internationale Klasse

Technische Daten
Besatzung: 1
Länge: 3,35 m
Breite: 1,38 m
Tiefgang: 1,00 m
Segelfläche: 7,0 m²

Klassenvereinigung

Die Europe wurde in den 1960er Jahren im Rahmen der Eintwicklungen der Moth-Klasse vom Belgier Alois Roland designt. Entsprechend vermisst die Europe immer noch als eine Moth. Durch seine Robustheit und die große Beliebtheit weltweit wurde aus der Europe bei der Weiterentwicklung der Moth eine eigenständige Klasse, die vom Weltseglerverband als internationale Klasse anerkannt wurde.
Die zahlreichen Möglichkeiten, die Europe zu trimmen, sowie der Einsatz von Masten mit unterschiedlicher Biegekurve ermöglicht den Einsatz für Segler mit sehr unterschiedlichen Körpergewichten. Daher wird die Europe sowohl als Jugend-Klasse als auch als Erwachsenenklasse gesegelt – mit entsprechenden Meisterschaften, sowohl international als auch national (unterteilt in Männer- und Frauen-Klasse bei den Erwachsenen). Von 1992 bis 2004 war die Europe Olympia-Klasse der Frauen. Die Klasse ist in Europa stark vertreten, mit Schwerpunkten in Skandinavien, Frankreich und Spanien. 2018 gelang Tim Kirchhoff bei der Heim-WM vor Kühlungsborn mit dem WM der Goldmedaille der große Coup. Die Ranglisten werden für Damen, Herren, Master und Jugend geführt.

Deutsche Jugendmeister/innen in der Europe

GoldSilberBronze
2018Kilian Vermeersch (Belgien)
Johann Tammen (SVK)
Paul Jannik Haufe (STSC)
2017Robert Zink (SCST)
Frederik Frerck (BoSV)
Vincent Schrader (SVH)
2016Jari de Craecker (Belgien)
Paul Jannik Haufe (STSC)
Jelle Vets (Belgien)
2015Paul Jannik Haufe (STSC)
Simon Hüllenkremer (STSC)
Matthias Leitl (SKS)
2014Christoph Cornelius (JSC)
Matthias Leitl (SKS)
Felix Lentz (SCW)
2013Christoph Cornelius (JSC)
Felix Lentz (SCW)
Matthias Leitl (SKS)
2012Daniel Hagen (SLS)
Lukas Bußkamp (KSK)
Peter Niklas Nagel (SVH)
2011Sverre Reinke (WVBL)
Mattjis v. Hooreweghe (Belgien)
Lukas Bußkamp (KSK)
2010Anne-Julie Schütt (Dänemark)
Sverre Reinke (WVBL)
Bart Decoutere (Belgien)
2009Daniel Hagen (SLS)
Benjamin Winter (DYC)
Lena Thöne (SCW)
2008Sverre Reinke (WVBL)
Fabian Kirchhoff (SVH)
Moritz Kuralt (YCRE)
2007Tania Tammling (SVAOe)
Fabian Kirchhoff (SVH)
Julian Carlsdotter (HYC ’86)
2006Philipp Einecke (SGaM)
Swinda Pfau (ETUF)
Sönke Herrmann (HYC ’86)
2005Stine Paeper (ASC)
Mareike Siefker (SVH)
Sarah Leinert (SCS)
2004Selma Berg (KYC)
Martje Uecker (EYC)
Sara Roth (SCS)
2003Hanne Jansch (SCA)
Marianna Neyer (HYC ’86)
Sara Roth (SCS)
2002Johanna Freese (SCE)
Stine Paper (ASC)
Laura Liekemeier (SGUE)
2001Berit Berg (SSCK)
Kristof Koch (WYC)
Sören Schomburg (SPYC)
2000Melanie Gronau (SSCK)
Hanne Jansch (SCA)
Antje Schneidewind (SGAM)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.